Pilzchips und Tomatenrot

Eine sehr einfache Zubereitungsart für Waldpilze. Nicht wirklich diättauglich, aber extrem lecker.

Advertisements
10 Kommentare

Mein Fuß ist kaputt. Ich hinke durch die Landschaft, so dass mich jeder, selbst bei schlechtesten Sichtbedingungen, allein an meinem Laufstil erkennen könnte. Egal ob im Morgengrauen, bei Regen, im Nebel oder gegen das gleißende Licht der tief stehenden Oktobersonne. Dabei haben wir im Moment perfekte Pilzbedingungen, wie ich sie lange nicht mehr erlebt habe. Mein Herz blutet, weil der Parcours durch den Herbstwald für mich undenkbar ist.

IMG_2324Ihr könnt es Euch gar nicht vorstellen, was das für eine schöne Überraschung war, als mir in dieser Woche ein voller Pilzkorb angeboten wurde. Ich musste die Pilze nur noch putzen, schnibbeln und zubereiten. Der heiße Tipp des Sammlers hieß: „Frittiere die Pilze!“ Das habe ich so noch nie gemacht, aber der Rat wurde selbstverständlich umgesetzt.

Ich habe einen Korb voll Pilze (Maronen und Steinpilze) geputzt und in feine Scheiben geschnitten. Eine Fritteuse besitze ich nicht. Deshalb habe in meine Bratpfanne so viel Sonnenblumenöl gegossen, bis der Boden ca. 1/2 cm bedeckt war. Auf höchster Stufe erhitzt, habe ich die Pilzstücke hinein gegeben. Nicht zuviel, damit sich die Pilze gegenseitig nicht berühren. Nach wenigen Minuten waren die Pilze goldbraun und kross. Dann habe ich die Pilze auf einem Küchenpapier  abtropfen lassen und mit etwas Salz bestreut.

Dazu gab es getoastetes Brot mit Tomatenscheiben. Einfacher und leckerer habe ich meine Pilze noch nie zubereitet.

Vielen lieben Dank nochmal an den fleißigen Sammler.

10 comments on “Pilzchips und Tomatenrot”

  1. Gut, dass es deinem Fuß wieder besser geht! Die Pilze sehen sehr lecker aus, ich glaube dieses Jahr war ein gutes für Pilze. Bei mir in der Nähe ist eine krause Glucke zu sehen gewesen. Steinpilze habe ich noch nie in freier Wildbahn gesehen, obwohl es sie hier auch geben soll.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s