Monat: Juli 2018

So ein Käse…

Ja, ich liebe Käse! Der Nachwuchs auch. Alle Sorten. Das finde ich wirklich erstaunlich, was so ein Zwerg im Kindergartenalter alles verputzen kann. Da wird selbst vor der deftigsten Käsesorte kein Halt gemacht. Mein Mann ist da weniger mutig. Er experimentiert schon mal mit jungem, mittelaltem und altem Gouda und das war’s dann. Umso kurioser

Weiterlesen

Der Duft des Sommers

Nach diesem tollen Frühjahr scheint es mir, dass in meinem Garten einfach alles ein wenig üppiger gedeiht als sonst. Jetzt ist es an der Zeit, sich den Kräutern zu widmen. Meine Kräuter wachsen schier überall. Im Blumenkasten zwischen Geranien und Goldzweizahn wachsen Rosmarin, Salbei und Oregano. Der grüne „Tuff“ in der Mitte verleiht der Bepflanzung

Weiterlesen

Johannisbeerkuchen

Endlich sind die Johannisbeeren reif! Meine Sträucher biegen sich vor lauter Obst. Bisher habe ich mich bei den Johannisbeeren nur auf Marmelade beschränkt. Dazu habe ich noch nicht mal die Zeit gefunden. Also habe ich meine Johannisbeeren gewaschen, mit einer Gabel entstielt und portionsweise eingefroren, damit ich später meine Marmelade kochen kann. Aus einer Portion

Weiterlesen