Love is in the Air…

3 Kommentare

Herzen gehen doch immer. Egal, ob zum Geburtstag, zum Valentins- oder Muttertag oder einfach nur als kleine Aufmerksamkeit – als Liebeserklärung. Herzen sind zeitlos und schick. Sie können sich als Deko jeder Zeit sehen lassen.

Wer dazu noch so rastlose Hände hat wie ich, der kann sich der Herzmanie kaum entziehen. Egal, ob ich Zeit im Wartezimmer, in der Bahn oder bei den Sportaktivitäten des Nachwuchses zu überbrücken habe. Meine kleinen Herzprojekte habe ich immer dabei. Je nach Größe schaffe ich ein Herz in ein bis drei Stunden.

Das Prinzip ist denkbar einfach: zwei gleichgroße Herzen werden zusammen genäht oder gehäkelt, mit Füllwatte ausgestopft und schon sind sie fertig. Als Wolle verwende ich alle möglichen Reste. Ich kann normalerweise nichts wegschmeißen und so wurde die Restekiste immer voller. Damit ist jetzt Schluss, denn die Reste werden mit den Mini-Projekten langsam aufgebraucht.

Möchtet ihr meine Herzen einmal nacharbeiten? Dann besucht mich doch in meinem Dawanda-Shop. Dort gibt es die Anleitung. Die ganz Eiligen können auch ausgesuchte Herzen direkt bei mir kaufen.

Advertisements

3 comments on “Love is in the Air…”

  1. Die Herzen sind super schön, besonders die mit den Zöpfen! ❤
    Eine Frage (bevor ich mich zum Kauf der Anleitung entscheide): Werden die Herzen in einem Stück gestrickt oder muss man am Schluss zwei Teile zusammennähen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s