Grillgemüse. Solo oder als Beilage.

One comment

Die Sonne scheint, Haus- und Gartenarbeit sind getan und gute Freunde machen sich gerade auf den Weg zu uns. Mein Mann macht den Grill fertig und ich zaubere in der Küche ein paar leckere Beilagen. Da ich auch noch etwas von dem tollen Frühsommerwetter haben will, muss es in der Küche schnell gehen. Da kommt mir dieses Rezept hier gerade richtig…

Schnelles, mediterranes Gemüse

  • 700 g kleine Pellkartoffeln (z. B. Drillinge), vorgekocht evtl. vom Vortag
  • 2 rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 200 g Champignons, geviertelt
  • 300 g Cocktailtomaten im Ganzen
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • Olivenöl, Salz, Salbei und Thymian nach Belieben

Das ganze Gemüse wie oben beschrieben klein schnibbeln und in einer flachen Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und salzen. Zum Schluss werden noch frische Zweige von Thymian und Blätter vom Salbei darüber gegeben (Das empfehle ich grundsätzlich zu allem Kurzgebratenem – LECKER!)

Das Gemüse kommt nun 15-20 Minuten auf den Grill. Wer, wie wir, nur einen kleinen Grill besitzt und die Gäste gern gleichzeitig mit Fleisch UND Gemüse verköstigen möchte, heizt den Backofen auf 220 Grad vor und gibt das Gemüse für 15-20 dort hinein. Für die letzten 5 Minuten kann die Grillfunktion dazu geschaltet werden.

Kann sowohl heiß als auch lauwarm gegessen werden. Dazu passen sehr gut Brot und Kräuterquark, Fisch oder Fleisch vom Grill. Das Grillgemüse ist auch bei  Vegetariern und Veganern sehr beliebt.

Advertisements

1 comments on “Grillgemüse. Solo oder als Beilage.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s