Ist denn schon Plätzchenzeit?

5 Kommentare

Ende Oktober und schon die ersten Plätzchen? Das hat es bei uns noch nie gegeben. Doch als ich heute früh die Augen geöffnet habe und in dieses triste Novembergrau blicken musste, da hatte ich plötzchlich Appetit auf Plätzchen zum Nachmittagskaffee. Eine Stunde später an der Rührschüssel, war es mir doch nicht mehr so weihnachtlich zumute. Und so habe ich mein Vanillekipferl-Rezept kurzerhand in ein Walnuss-Cookies-Rezept umgewandelt.

  • 100 g Walnüsse gemahlen
  • 100 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 1 Ei
  • 210 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Schokoladentropfen

Alle Zutaten, außer der Schokolade, werden mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verarbeitet. In Frischhaltefolie muss der Teig nun 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Danach werden gleichgroße Cookies geformt. Bei mir sind sie etwa 1/2 cm dick und 5 cm im Durchmesser. Die Cookies werden noch mit Schokotropfen bestreut und werden etwa 12 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad gebacken.

Hmmm. Da muss ich wohl bald Nachschub liefern.

Advertisements

5 comments on “Ist denn schon Plätzchenzeit?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s